Beitrag

Community » Kategorie » Beitrag

Wie animiert ihr die Kinder zum gesunden Essen?

Verfasst am 01.06.2017 10 Antworten zu diesem Beitrag

Ein Kind ist mit dem Essen etwas heikel und mag schon vieles auch überhaupt gar nicht erst probieren. Habt ihr Ideen, wie er trotzdem zu seiner Portion Vitamine kommen kann?

Nanny

am 09.07.2018

Es ist auch immer gut sich bewusst zu sein, dass man als Kind ein neues Gemüse mindestens 10x probieren muss, bevor der Körper es als lecker empfindet.
Darum: nicht aufgeben :)

Nanny

am 16.04.2018

Das Auge isst mit. Sei kreativ und verwende verschiedene Farben, Formen etc. Wenn möglich lass die Kinder teilhaben an der Zubereitung. Besonders Z'nüni und Z'Vieri kann man sehr kreativ gestalten.

Beispiele:
-Wassermelonen Hai, gefüllt mit Fruchtsalat
-Bananen Delphine
-Paprikaschiff
-Früchte ausstechen in Form von Sternen, Mond, Tiere etc.
-Fruchtspiess Igel
-Apfelauto
-Bananen, Erdbeeren Schlange
-Oliven, Mozzarella, Karotten Pinguine
-Ei im Maus Kostüm

Es gibt noch vieles mehr. Manchmal reicht es auch schon ein Gesicht oder eine Landschaft auf den Teller zu zaubern oder ein einfaches Brot, Obst, Käse Memory.
Probiert einfach aus und lasst euch überraschen.

Nanny

am 31.01.2018

Ich habe gute Erfahrung mit kleinen Schüsselchen. Einmal war das gesamte Abendessen aus gesunden komponenten: in gleich großen Schüsselchen auf dem Tisch waren gekochter Brokkoli, Bohnen, Reis, Linsen, frische Möhren und frische Tomaten, zusätzlich Dip. Irgendwie hat es dem Kleinen Spaß gemacht, sich von jedem Schüsselchen selbst etwas zu nehmen. Die Fülle hat ihn glaub neugierig gemacht.

Nanny

am 29.09.2017

Kreativ anrichten oder wenn ein Kind z. B Pipi Langstrumpf mag kannst du es motivieren mit "Dann wirst du so strack wie Pipi." dass klappt hervorragend.

Nanny

am 29.09.2017

Kreativ anrichten oder wenn ein Kind z. B Pipi Langstrumpf mag kannst du es motivieren mit "Dann wirst du so strack wie Pipi." dass klappt hervorragend.

Nanny

am 07.09.2017

Ich schnitze tiere draus oder lege mit dem Gemüse formen ect.. einfach etwas kreativ sein:)

Nanny

am 30.07.2017

Anstelle von Salat reiche ich immer ein Schälchen mit firschem Gemüse, wie z.B. Gurken, Peperoni, Rübeli, Kohlrabi etc. geschnitten, wie für Dip, zu jedem Mittagessen auf den Tisch.

Nanny

am 28.07.2017

Die Kinder holen sich meistens das, was sie brauchen.

Nanny

am 16.06.2017

Das mache ich auch so. Und die Kinder lieben das Fingerfood zum Knabbern! Meistens naschen sie von einem grossen Teller zusammen, da muss ich schon fast manchmal Streit schlichten wenn es um die gerechte Verteilung geht!

Nanny

am 06.06.2017

Es gibt Möglichkeiten den Zvieri kreativ anzurichten.
Aus einem kann Apfel man einen Krebs machen oder aus einer Gurke ein Krokodil usw. Im I-net findest du viele verschiedene Inspirationen dazu.
Ich versuche das Probieren jeweils in eine kleine Mutprobe umzuwandeln... Dies äusserst sich dann so, (zum Beispiel) dass die Broccolieröschen kleine Bäume sind und Paprikaschnitze Spinnen-Beinchen. Meistens klappt's aber nicht immer.

Deine Antwort