Beitrag

Community » Kategorie » Beitrag

Kind will keinen Mittagsschlaf mehr machen!

Verfasst am 16.06.2017 3 Antworten zu diesem Beitrag

Liebe Nannies! Habt ihr gute Alternativen, wenn das Kind keinen Mittagsschlaf (mehr) macht?

Nanny

am 03.02.2018

Ich denke auch, dass es wichtig ist, einen Ruhepol und Rhythmus in Tag zu haben.. damit das Kind nochmal "bei sich" ankommen kann. Vielleicht kannst du ihm Anregungen geben, wie er sich in Ruhe auch mal allein beschäftigen kann (Bilderbuch, malen, ..). Ich kann mir vorstellen, dass es hilft, wenn ihr / er täglich zur selben Uhrzeit "Mittagsruhe" macht, z.B. von 12-13 Uhr.. Schlafen muss ja nicht sein. Vielleicht schaut ihr gemeinsam auf die Uhr und er lernt zu erkennen, wann es 13 Uhr ist. So hat er Orientierung und ein bisschen das Gefühl von Selbständigkeit im "auferlegten" Rhythmus ;-)

Nanny

am 26.09.2017

Ich finde die "Pause" sehr wichtig. Jenachdem wie es die Eltern wünschen ist es eine gute Idee sie im Zimmer sich selber beschäftigen zu lassen, aber etwas ruhiges. (Mandalas ausmahlen, Hörbuch hören, Lesen, Musik hören.. )

Nanny

am 16.06.2017

Hallo! Kommt darauf an – wie alt ist denn das Kind? Ältere Kinder können sich ja schon sehr gut für eine Stunde Mittagsruhe beschäftigen indem sie CD hören oder ein Buch lesen. Mit kleineren würde ich auch vorschlagen, dass sie in ihrem Zimmer ein Hörbuch hören und dabei ein bisschen ausruhen. Oder man kuschelt sich mit ihnen auf die Couch und liest was vor.

Deine Antwort